Schlagwort: Kommunikation

Freie Mitarbeiterin

Sie suchen eine qualifizierte Mitarbeiterin um Auftragsspitzen oder spezielle Themen abzudecken? Ich arbeite projektbezogen (freiberuflich) in Teilzeit mit maximal 30 Wochenstunden in den folgenden Bereichen:

  • Beratung, Coaching, Training
  • Organisation, Koordination, Management
  • Konzeption und Entwicklung
  • Redaktion und Text

Meine Lieblingsthemen sind:

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Gesundheit
  • Psychologie
  • Stressmanagement
  • Sport und Ernährung

Meine Kontaktdaten lauten:

Germaine Mathan
Telefon: 0171-27 09 600
oder schreiben Sie mir eine E-Mail

Kernkompetenz: Vielseitigkeit

Ich liebe es, vielfältige Faktoren in komplexen Strukturen aus mehreren Perspektiven zu betrachten. Die Ideen- und Lösungsfindung – in der Beratung oder in der Konzeption – ist für mich nicht nur eine Arbeit oder ein Beruf, sondern eine Leidenschaft. Ich brenne dafür, mich in neue Themen einzuarbeiten, mir neues Wissen anzueignen und dieses mit anderen zu teilen.

Ich arbeite freiberuflich als:

  • Mitarbeiterin auf Zeit (Freelancer, Freiberuflerin, Honorarkraft)
  • Mitdenkerin / Konzeptionerin
  • Beraterin
  • Therapeutin
  • Dozentin
  • Autorin / Texterin

Meine Kompetenzen:

  • Empathie
  • Kreativität
  • Strukturiertes Planen und Vorgehen
  • Vernetztes Denken
  • Prägnante Kommunikation
  • Eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Gute Laune

Weitere Informationen über mich und meine Qualifikationen finden Sie hier.

Workart: Seitenwechsel

Beruflich präsentiere ich mich jetzt schon eine ganze Zeit lang auf www.mentalier.com – aktuell ist die Seite mehr ein Blog als eine Unternehmenswebseite, das soll sich in den kommenden Monaten aber ändern. Ich habe mir in den letzten zwei Jahren einige zusätzliche Qualifikationen  erarbeitet, entsprechend verändert sich auch mein Auftritt.

Mein Zielgruppe „Unternehmen“ bekommt gerade eine eigene Website, um das Angebot „Psychologische Unternehmensberatung“ noch übersichtlicher präsentieren zu können. Das Portfolio hier hat folgende Schwerpunkte:

  • Psychologische Beratung mit Schwerpunkt: Stressmanagement, Gesundheit & Prävention
  • Coaching mit Schwerpunkt: Persönlichkeit, Kreativität & Konzentration
  • Kommunikationsberatung und Konfliktmanagement

Alle Leistungen sind weiterhin auch als Teamcoaching buchbar. Meine Konzeptionsworkshops bleiben selbstverständlich erhalten, hier möchte ich aber Themenschwerpunkte ergänzen, um Partizipationsmöglichkeiten für Mitarbeiter im betrieblichen Gesundheitsmanagement und im Feel Good Management zu schaffen.

Die neue URL veröffentliche ich in Kürze.

Kontrolle ablegen: Bye-bye Watch

Die Sache mit den technischen Geräten wird nicht einfach. Auch wenn sich die Zeit am Mac ganz einfach ausblenden ließ und ich die Watch einfach abnehmen kann, so wird mir doch in jeglicher Kommunikation, im Internet und in Apps immer die Zeit mitgeteilt.

Vermutlich wird sich aber auch meine Erreichbarkeit stark einschränken. Die Watch hat mich bisher immer sofort über eingehende Nachrichten informiert. Das wird jetzt erst einmal nicht mehr so sein. Das Gerät hat außerdem meine Schritte und Kalorien gezählt. Die Uhr hat mich sogar ans Atmen erinnert. Ans Atmen!

Mit dem Ablegen der Watch lege ich schonmal eine ganze Menge Kontrolle ab. Ich muss jetzt sogar die Temperatur selbst fühlen. 😉

PMR Challenge Tag 5-7

Trainieren des Muskelsinns … So richtig Sinn ergibt das tatsächlich erst, wenn man es am eigenen Leibe erfährt.  Als ich gestern in Eile (und vollkommen in Gedanken) war, sendete mir mein rechter Unterarm plötzlich ein deutliches Zeichen, eine spürbare Anspannung. Ich antworte mit der einstudierten Anspannung und einem entspannten Lächeln. Da stand ich nun, mit Verspätung im Berufsverkehr und kommunizierte mit meinen Unterbewusstsein – quasi per Muskelknopfdruck. Und genau das war der Moment, in dem ich wirklich ein Fan der progressiven Muskelrelaxation wurde.

Morgen beginnt die zweite Woche. Zeit für das PMR-Face. Ich bin gespannt, wie sich das Training dann in den Alltag integrieren lässt. Bisher konnte ich ja recht heimlich trainieren. Aber das Gesicht …